Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie

besucht die Rhumetalschule

23.08.2019

 

 

 

Berufsvorbereitung in den Klassen 7 bis 10

 

In Kooperation mit den Schulbetrieben der Rhumetalschule und im Rahmen der Berufsorientierung hält unser Sozialpädagoge Thomas Mehrländer (Bild rechts) unter anderem Kontakt zur Metall- und Elektroindustrie. Die Schüler/innen erhielten daher die Möglichkeit, die Arbeitswelt dieses Bereiches exemplarisch kennenzulernen, indem sie den Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie besuchten, der zwei Tage zu Gast in Lindau war.

  

Von fachkundigen Mitarbeitern wurden ihnen die Berufsperspektiven aufgezeigt. Neben zahlreichen Informationen gab es verschiedene praktische Übungen, so dass die Schüler/innen ihre Fähigkeiten direkt erproben konnten.

Im oberen Bereich des LKWs befand sich ein Unterrichtsraum, in dem zwei Mitarbeiter der Firma Piller die Schüler/innen z.B. über Eignungstests und Bewerbungsverfahren informierten.

 

 

 

Im M+E-Truck: Nach einem einführenden Video wurden die Übungsstationen erklärt.

Anschließend testeten diese Schülerinnen mit großer Begeisterung Steckverbindungen.

 

 

     
 

 

Hier mussten die richtigen elektrischen Schaltungen für einen Fahrstuhl gefunden werden.

Die Schüler/innen mussten die richtigen Befehle zur Steuerung auswählen und im richtigen Augenblick aktivieren.

 

Diese Maschine konnte Deckel pneumatisch heben und auf ein Gefäß setzen.

 

 

 

An Station 3 konnte erprobt werden, wie eine Metallplatte auf vier Gewindestangen exakt waagerecht ausgerichtet wird... ...und diese Jungs nahmen die Herausforderung an.

   
Hier wurden unter Anleitung mit Hilfe einer computergesteuerten Zerspanungsmaschine Aluminiumwürfel bearbeitet. Im Obergeschoss des M+E-Trucks wurde zeitgleich zur Arbeit an den Stationen ein Teil der Schüler/innen von Mitarbeitern der Firma Piller beraten, darunter auch ein ehemaliger Schüler der Rhumetalschule. Anschließend wurden die Gruppen gewechselt.
Die Mitarbeiter des Info-Trucks gaben unseren Schüler/innen wertvolle Tipps, wie sie erfolgreich einen Beruf im Metall- und Elektrobereich erlangen können.

   
Bitte hier für den Pressebericht klicken.

 

ZURÜCK