Tag der offenen Tür 2019

29.03.2019

 

 

Vorbereitungen: Während Schüler/innen auf dem Schulhof den Parcours aufzeichneten, wurden im Lehrerzimmer letzte Absprachen getroffen. Frau Noorani biss noch schnell ins herzhafte Brötchen.

 

 

Die Bläserklasse spielte zur Eröffnung in der Aula. Herr Brakmann hatte seine Truppe fest im Griff.

Herr Kriegel erklärte, wo es lang geht.  

 

 

Die Bläserklassen faszinieren immer wieder.

   

 

Herr Mehrländer warb für unsere Partnerschule in Czarne. Am Eingang konnten die Grundschüler/innen eine Rallye durch die Schule starten.

Herr Niethus, 1. Vorsitzender des Fördervereins Rhumetalschule e.V., verkaufte persönlich Getränke für den guten Zweck.

 

 

Begeisterte Skifahrerinnen präsentierten die Ski-Exkursion. Wer die Französisch-Mitmachaktionen erfolgreich absolvierte, erhielt von Laura und Anna-Maria einen Crêpe als Belohnung.

 

 

Herr Wagener machte es vor, wie man mit dem Bobbycar einen richtig heißen Reifen fährt. Salvatore mit seinem neuen Ferrari war auch dabei.

   
Unsere Lesefreaks sind stets bestens informiert, denn wer lesen kann, ist bekanntlich im Vorteil. Diese Jungs stellten Schwarzbrot her.

   

Das Profil Technik zeigte MP3-Boxen und selbst programmierte Roboterfahrzeuge.

 

 

Unser Förderschul-Dreamteam begeisterte für das Thema Inklusion. Die Schülervertreter informierten über ihre aktive Arbeit.

Frau Flügge hatte wieder ihr leckeres Brotkonfekt gebacken.

 

 

Im Physikraum gab es einiges zu bestaunen: Hier wurden unter Anleitung von Herrn Friedrichs Kunststoffe geschmolzen, Elektromagnete gebaut sowie Batterien hergestellt, die eine LED zum Leuchten brachten (Zutaten: Kupfermünzen, verzinkte Unterlegscheiben und zitronensaftgetränktes Papier).

 

 

In der 5.1 konnte man ein Märchen-Theater verfolgen. Kulissen und Figuren waren selbst gestaltet und konnten an Stäben bewegt werden.

   

In der 5.2 wurde Rotkäppchen in aktualisierter Form präsentiert. Es hat stets ihr Handy griffbereit und liebt den Bilou-Schaum der bekannten YouTuberin.

 

 

Herr Wagner: „Siehst du, bald bist du auch Rentner”.

 

 

 

ZURÜCK