Nachruf auf Sebastian Gruhlke

08. März 2017

 

 

 

 

Zu unserer großen Bestürzung verstarb im Februar 2017 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von nur 34 Jahren unser Lehrer, Kollege und Freund Herr Sebastian Gruhlke.

Die Rhumetalschule verliert mit Sebastian Gruhlke einen äußerst geschätzten und engagierten Kollegen. Für viele Kolleginnen und Kollegen ist auch ein treuer Freund gegangen. Seine besonnene sowie stets freundliche und hilfsbereite Art war eine große Bereicherung für uns.

Herr Gruhlke nahm jegliche berufliche Herausforderung immer mit großer Tatkraft und Entschlossenheit an. So setzte er sich mit viel Energie für das Wohl unserer Schule ein, indem er sich der Physiksammlung eingehend widmete, Werk- und Technikunterricht erteilte und sich für die Wartung unseres EDV-Systems bereiterklärte. Darüber hinaus besuchte er Fortbildungen zum Strahlenschutz und zur Funktion des Sicherheitsbeauftragten. Seine profunden fachlichen Kenntnisse im Physikbereich waren für unsere Schule ein außerordentlicher Gewinn.

Nicht nur als Tutor im 8. Jahrgang nahm er sich seiner Schülerinnen und Schüler mit liebevollem und wertschätzendem Umgang an, schaffte motivierende, oftmals auch lustige Lernsituationen und war selbst in den Pausen für seine Kinder da.

 

   
 

Und immer sind da Spuren deines Lebens,
Gedanken, Bilder und Augenblicke.
Sie werden uns an dich erinnern,
uns glücklich und traurig machen und
dich nie vergessen lassen.

 

 

Herr Gruhlke kam mit Beginn des Schuljahres 2014/15 zu uns und nahm am 11.09.2014 mit voller Stelle seinen Dienst auf.
Am 12. September entstand dieses Foto in der Aula der Rhumetalschule.
29.01.2015: Herr Gruhlke hatte sich beim privaten Sport verletzt, was seiner guten Laune als Zuschauer bei einer Veranstaltung in unserer Turnhalle aber nicht im Wege stand.

 

 

30.01.2015: Trotz Verletzung stand er beim Volleyballturnier als Schiedsrichter zur Verfügung.

   
    
30.01.2015: Herr Gruhlke folgte in der Mensa den Ausführungen einer Kollegin. Und er war immer ein toller Gesprächspartner!

 

16.02.2015: Beim Rosenmontagsausflug als „Sir Sebstian Drake”.

 

        
20.03.2015: Auf unserem Schulhof konnten wir während der partiellen Sonnenfinsternis anschaulichen Unterricht für alle Schüler/innen erleben.
Unser völlig begeisterter Kollege hatte hierfür für alle Teilnehmer Schutzbrillen besorgt.

 

05. Juni 2015: Herr Gruhlke begeisterte mit seiner Klanggabel auch meine Kinder. 17. Juli 2015: In seinem sportlichen Element erfreute ihn die Funktion des „Besenfahrzeugs”.

 

September 2015: An der Northeimer Seenplatte begleitete er das Floßprojekt. Dezember 2015: Bei der Weihnachtsfeier war er auch zu einem großen Schülerspaß bereit und ließ sich von Frau Noorani mit einem Joghurt füttern.

 

Bundesjugendspiele 2016: Herr Gruhlke übernahm organisatorische Aufgaben und strahlte auch unter quirligen Schülern immer Ruhe aus. 17. Juni 2016: Erneut mit Gehhilfen und als guter Zuhörer vor der katholischen Kirche in Lindau.

 

27 Januar 2017: Die letzten Fotos.